KULTUR Der Niederrhein hat viel zu bieten.  Die Region  zwischen Rhein und Maas ist reich an Kultur und  hat eine Vielzahl an Besonderheiten  hervorgebracht. An dieser Stelle möchten wir nur   einige erwähnen. Archäologischer Park Xanten Auf dem Gelände der einstigen Römerstadt  Colonia Ulpia Traiana lädt Deutschlands größtes  archäologisches Freilichtmuseum zu einem  spannenden Ausflug in die Geschichte ein.  Römer Museum Das neue LVR-RömerMuseum im Archäologischer  Park Xanten ist eine einzigartige Kombination aus  archäologischem Schutzbau und moderner  Museumsarchitektur. Errichtet auf den römischen  Grundmauern der monumentalen Eingangshalle,  ergänzt es den Schutzbau über den Thermen zu  einem faszinierenden Ensemble.
Museum Kurhaus Kleve Das Museum Kurhaus Kleve an der von  prachtvollen Villen gesäumten Kurallee von Kleve  stammt aus der Blütezeit der Kurstadt "Bad Cleve".  Es wurde 1845 und 1846 bzw. 1872 in zwei  Abschnitten erbaut und liegt neben dem  Amphitheater aus dem 17. Jahrhundert. Museum Schloss Moyland Das Museum Schloss Moyland in Bedburg-Hau  beinhaltet die ehemalige Privatsammlung der  Brüder van der Grinten zur Bildenden und  Angewandten Kunst des 19. und vor allem 20.  Jahrhunderts. Den Schwerpunkt der ständigen  Sammlung stellt der weltweit größte Komplex mit  Arbeiten von Joseph Beuys dar, der gemeinsam  mit den archivalischen Beständen des Joseph  Beuys Archivs ein einzigartiges Beuys-Zentrum  bildet. In der historisch wieder hergestellten  Parkanlage befinden sich ein umfangreicher  Kräuter- und Blumengarten sowie eine Kollektion  zeitgenössischer Außenskulpturen. Das Schloss Moyland beherbergt in seinen Mauern  seit dem Wiederaufbau, die ehemalige  Privatsammlung der Brüder van der Grinten. Als  Museum für moderne Kunst hat es sich seitdem  einen guten Ruf weit über die Grenzen  Deutschlands hinaus gemacht € Ü/F (Zimmerpreis)